Gelenkbeschwerden in der KCM

Jedes Jahr werden in Deutschland zusammen genommen 400.000 neue künstliche Hüft- bzw. Kniegelenke eingesetzt. Davon immer mehr an Menschen, die jünger sind als 60 Jahre. Momentan sind dies etwa 20% der Gesamtanzahl. In einer Studie ist nun zum Vorschein gekommen, dass tatsächlich nicht nur Übergewicht für diese Zahlen zuständig ist, sondern auch weitere Faktoren des modernen, industriellen Lebens.

(mehr …)

Kälte – Oft nicht verstanden und unterschätzt – Teil 2

Aus aktuellem Anlass ein kurzer Nachtrag zum Thema Kälte. Gerade lese ich beim Online-Forum T-Online einen Bericht in der Rubrik „Gesundheit“, in dem davon geschrieben wird, dass die Wissenschaft nicht genau weiß, warum die Gelenke im Winter häufiger und stärker schmerzen, aber dass dies so ist, sei klar festzustellen. Wie ich im ersten Beitrag zu diesem Thema schon geschrieben hatte, ist dies in der Chinesischen Medizin schon seit Jahrtausenden bekannt. Und auch die Therapie solcher Kälte-Schmerzen und Kälte-Erkrankungen ist bekannt und wird oft sehr erfolgreich durchgeführt. In dem Bericht wird gesagt, dass in der Schulmedizin bekannt ist, dass Menschen mit Arthrose im Winter deutlich mehr Probleme haben und empfehlen Bewegung als hilfreiche Therapie.

(mehr …)

Gelenkschmerzen im Winter – Hilfe mit dem Wissen der Chinesischen Medizin

In einem Kurs der letzten Woche kam die Frage nach Gelenkschmerzen auf, die insbesondere bei bestimmten Witterungsverhältnissen auftreten und sich verschlimmern, zu anderen Zeiten aber wieder etwas ruhiger und weniger schmerzhaft sind. So tauchte die Frage nach Schmerzen insbesondere im Winter, wenn es kalt ist auf oder wenn sich eine Wetteränderung hin zu feuchtem Regenwetter ankündige. In der KCM sind solche Veränderungen bei Wetterumstellungen, in bestimmten Wetterzonen oder zu bestimmten Jahreszeiten nichts ungewöhnliches. Sie kennen sie und wissen auch, was diese für den Körper bedeuten können und wie man diese Störungen dann behandelt.

(mehr …)