Die Kultivierung des Herzens – 3

In meinem heutigen Artikel möchte ich auf weitere Aspekte des Geistestrainings im Qigong eingehen.

Der Geist (shen) hat sein Zuhause im Herzen (Xin) und den anderen vier Yin- oder auch Zang-Organsystemen. Der Geist oder auch die Seele, beinhaltet verschiedene Funktionen des gesamten Körpers und benötigt für seine Denkarbeit, seine Steuerung von Millionen von Prozessen innerhalb der Organe, der verschiedenen anderen „Areale“ des Körpers, aller Zellen und der emotional-psychischen Aspekte des menschlichen Seins alle Organsysteme und deren Funktionen.

(mehr …)

Gutes Essen ist Medizin

Diese Text erläutert in Kürze das Wesen und die immense Bedeutung von gesunder Ernährung. Ich versuche die alten und sehr weisen – weil Jahrtausende lang erprobt, eingeordnet und immer wieder erweitert – Ernährungsweisheiten der alten Chinesen darzulegen, die sich, wie immer, strikt nach der Natur des Menschen ausrichten und nicht nach gerade angesagten Hypes.

(mehr …)

Ist Essen aus der Mikrowelle ungesund?

wird mal wieder in einem Artikel im Netz gefragt. Und wie immer, streiten sich die Befürworter und die Gegner bis aufs Blut. Und genau dieses Blut wird beispielsweise stark geschädigt durch den regelmäßigen Verzehr von Essen aus der Mikrowelle. Das Essen wird totgeschossen, es verbleiben kaum Nährstoffe im Essen. Die molekulare Zusammensetzung ändert sich und die Nahrung wird absolut wertlos. Im Netz schrieb jemand über diese Prophezeiung eines Indianervolkes: Wir werden vor vollen Tellern verhungern. Macht einen irgendwie nachdenklich – oder..!

(mehr …)

Tod durch Zimt?? – Krank durch Knoblauch?? – Nahrung wirkt, natürlich!

Gestern las ich einen Bericht über einen holländischen Jungen, der nach dem Verzehr von Zimt ins Koma gefallen ist und fast daran gestorben wäre. Wie kann es sein, dass der Verzehr eines so harmlosen Gewürzes wie Zimt solch heftige Wirkungen nach sich ziehen kann?? Wieder können wir uns mit Hilfe des Wissens der Klassischen Chinesischen Medizin ein umfassendes Bild von den Aus-Wirkungen von Zimt machen und verstehen, warum jedes Nahrungsmittel und jedes Kraut per se tödlich oder zumindest krankmachend sein kann: Die Menge macht´s! Und auf wen diese Menge trifft, sprich, welche Konstitution derjenige hat, der das Lebensmittel gerade verzehrt.

(mehr …)