Arrival – Aliens einmal anders…

Zur Zeit läuft in unseren Kinos noch ein sehr faszinierender und spannender Science-Fiction-Film der besonderen Art: Arrival. Neben den bekannten und auch in diesem Werk genial agierenden Schauspielern Amy Adams, Jeremy Renner und nicht zu vergessen der fantastische Forest Whitaker, kommt eine wirklich spannende Geschichte auf die Leinwand, die sich um Kommunikation, Ängste, Liebe und Zeit dreht.

(mehr …)

Zurück in die Zukunft – Das Herz der Chinesischen Medizin

Ich möchte heute einmal einen Artikel in eigener Seite veröffentlichen über mein neues Buch „Das Herz der Chinesischen Medizin“. Das Buch hat 174 Seiten und ist ab sofort bei amazon oder beim Verlag „Lotus-Press“ zu bestellen. Wer ein handsigniertes, auch innen vierfarbig gedrucktes Buch mit festem Einband (Hardcover) möchte, schreibe mir kurz eine email, damit ich eine Sonderedition fertigen lassen kann (kostet etwa 32 €).

In diesem ersten Band einer Reihe von Büchern über die Klassische Chinesische Medizin (die Chinesische Medizin, wie sie etwa zur Han-Dynastie gelehrt wurde, also vor etwa 2000 Jahren) habe ich versucht, das Wesen der Chinesischen Medizin in Worte zu fassen und mit praktischen Ideen, Tipps und Übungen erfahrbar zu machen. Die alte Chinesische Medizin klingt oft zunächst hochphilosophisch und komplex – was sie sicherlich auch ist – aber sie kann immer runter gebrochen werden auf den Alltag! Sie ist praktisch orientiert! Und die Chinesen sind Pragmatiker. Was funktioniert bleibt erhalten, deshalb klassisch und ewig gültig, was nicht funktioniert fliegt raus.

(mehr …)

Spotlight – Filmtipp

Heute wieder ein kurzer Filmtipp. Der 2016 mit dem Oskar prämierte Film Spotlight zeigt, mit sehr beeindruckenden Schauspielern wie Michael Keaton, Mark Ruffalo, Rachel McAdams aber auch mit völlig unbekannten Meistern des Schauspielfaches, die dramatische Geschichte des sexuellen Missbrauchs innerhalb der katholischen Kirche in den Jahren 1970 – 2003.

(mehr …)

Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

Die Idee zu dieser Rubrik kam auf Anregung von Schülern und Freunden. Beschwert euch bei denen, wenn euch meine Meinung und die Idee nicht gefallen…;-). Den ersten Film, den ich hier besprechen möchte, ist der Film Birdman, der vor einem Jahr, für viele überraschend, den Oskar gewann. Dieser Film ist ein Meisterwerk der Kinokunst und hat, wenn auch nur entfernt, mit unserem Thema zu tun. Der Film zeigt Szenen, in denen der alternde Ex-Superstar Riggan – der eine großartige Karriere als Darsteller von „Birdman“ (im wahren heutigen Leben „Batman“) hatte – versucht, als seriöser Schauspieler an diese goldenen Zeiten seiner Karriere anzuknöpfen.

(mehr …)