Auf spirituellen Pfaden – Impressionen einer Reise durch China und Tibet

Nun sind es nur noch wenige Stunden bis zur Abreise. Wir, eine Gruppe von 18 bzw. 15 Reiseteilnehmern wird sich dann auf den Weg zurück in die Heimat nach Deutschland machen. Etwas müde, aber völlig begeistert, im Herzen berührt und zutiefst bewegt von einer unglaublichen Reise durch das „Reich der Mitte“ und auf das „Dach der Welt“ mit den Schwerpunkten Chinesische Medizin, Spiritualität und Qigong/Meditation.

(mehr …)

China einmal anders – Sightseeing, TCM und Qigong

In 2017 werde ich zum ersten Mal nach vielen Jahren wieder eine Reise nach China anbieten. Die Reise wird eine Mischung aus Sightseeing (etwas abseits mancher Tourismus-Orte) und dem Besuch einzelner TCM-Kliniken und Qigong-Meister. So werden wir voraussichtlich die Große Mauer in der Nähe von Peking besteigen. Zudem besuchen wir den Weiße-Wolke-Tempel, den Hauptsitz der Daoisten in China und die alten Stadtteile Pekings, die sog. Hutongs. Weiter geht es dann zur alten Kaiserstadt Xian und der berühmten Terrakotta-Armee. In Xian werden wir auch zu Gast sein bei einem Qigong-Meister oder einem TCM-Arzt und schauen diesem über die Schulter oder lassen uns selbst diagnostizieren und behandeln. Von dort geht es weiter zum Shaolin-Tempel, wo wir auf den Spuren Bodhidharma´s wandeln, das Shaolin-Kloster besichtigen und dort ein wenig Qigong/Meditation üben. Dieser Ort ist noch heute erfüllt vom Geist der großen Meister daoistisch-buddhistischer Traditionen und wir tauchen ein in deren Geschichte und Spiritualität. Den Abschluss bildet ein 4-tägiger Besuch der berühmtesten TCM-Klinik Chinas in Chengdu. Wir erleben TCM-Behandlungen und lernen etwas über chinesische Ernährungslehre. Wer dann noch nicht genug China erlebt hat, wagt sich rauf in die wunderschöne Landschaft Tibets. Klöster, rauhe Berge, dünne Luft und tiefspirituelle Pfade erwarten uns dort. Die Reise ist für die Osterferien 2017 geplant (07.-22.04. oder 07.-28.04.2017).