Wirbelsäulen-Qigong für ganzheitliche Gesundheit

In diesem Kurs erlernen oder vertiefen wir die wundervollen Übungen des Tuoloni, den Wirbelsäulenübungen der buddhistischen Nygmapa-Tradition. Diese tantrischen Übungen sind wirksam zur Steigerung der Energien im Allgemeinen und zur Erhaltung oder zur Wiederherstellung der Gesundheit der Wirbelsäule, die viele Aufgaben im Körper zu erledigen hat und unglaublich wichtig für die Organe, das Immunsystem, den Unterleib, die Gelenke und vor allem für den Kopf , die Sinnesorgane und das Gehirn ist.

Im theoretischen Teil beschäftigen wir uns mit den Chakren und der wahren Bedeutung von “Tantra”!

Einsteiger Willkommen!

Investition: 400,00 €

Dharma-Event: Rezitation auf die Grüne Tara zum chinesischen Neujahr

Wie in jedem Jahr beginnt das Chinesische Jahr mit einem Monat der Rezitationen auf die weibliche Bodhisattva der Grünen Tara. Sie ist das Symbol des Neubeginns und des Lebens im Einklang mit dem Dharma, dem Weg des Universums (des Dao). Am 08.02.2016 beginnt nach dem traditionellen Mondkalender der Chinesen das Neue Jahr. Die ersten 4 Wochen des Jahres dienen dem einfachen Leben und der aufopfernden und befreienden Rezitation mit dem Mantra der Grünen Tara. Die 21 Taras sind die Transformationen und Manifestationen der GuanYin-Bodhisattva, die Grüne Tara ist darin eine der wichtigsten und kraftvollsten Transformationen.

Die Grüne Tara verkörpert das Mitgefühl aller Buddhas. Insbesondere soll sie den Menschen schützen vor den sogenannten “Acht Ängsten”, die der inneren, oder anders ausgedrückt spirituellen Entwicklung bis hin zur Erleuchtung im Wege stehen. Die Acht Ängste stehen symbolhaft für die acht Hindernisse des Menschen auf dem Weg zur Erleuchtung, zur völligen Freiheit des Seins.

(mehr …)