WHO stuft Fleisch als krebserregend ein

boss-fight-free-high-quality-stock-images-photos-photography-meat-deli-500x333

 

Wie ihr sicher auch mitbekommen habt, hat die WHO (Weltgesundheitsorganisation) rotes Fleisch (Lamm und Ähnliches) und insbesondere verarbeitetes Schweinefleisch und Wurst als krebserregend eingestuft. Und wie immer schauen wir, was die alten Chinesen wohl dazu zu sagen haben!?

Generell sehen wir nicht nur das Produkt oder das Lebensmittel allein als krebserregend an oder nicht. Im Prinzip ist alles giftig oder eben gesund, was wir essen können, allerdings abhängig von der Menge und von dem, der es verzehrt. Quecksilber beispielsweise wird in der chinesischen Kräutertherapie durchaus als Therapeutikum eingesetzt, aber nur in ganz bestimmten Situationen und entsprechend niedriger Dosierung und kurzer Anwendung. Aber genauso könnte eine extrem hoher Konsum von stark gegrilltem Fleisch, womöglich über einen längeren Zeitraum, sicherlich zur Entstehung von Krebs beitragen. Aber es gibt viele weitere Gründe für die Entstehung von Krebs, die nichts mit Fleisch essen zu tun haben. Als wichtigster Faktor gelten in der Klassischen Chinesischen Medizin immer die im Hintergrund laufenden Gedankenmuster, man könnte auch sagen, unsere Sicht der Welt.


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.